Ehrenberger, Josef (1815-1882), Schriftsteller

Ehrenberger Josef, Schriftsteller. * Kurau (Korouhev/Polička), 22. 7. 1815; † Prag, 2. 2. 1882. 1841 Priesterweihe, wirkte dann an mehreren Orten als Pfarrer. Nationalist, der in seinen Werken das tschech. Volk verherrlichte. In seiner Schrift „Lhota dvořácká – Lhotou žebrači“ (Bauerngut – Bettlergut), 1866, wandte er sich gegen die vom Liberalismus geforderte Zersplitterung des bäuerlichen Besitzes. Er sorgte auch als Erster für Jugendbücher in tschech. Sprache, da bisher die tschech. Jugend nur auf Übersetzungen der Weltliteratur an gewiesen war.

W.: Kaplička pod lipami (Die Kapelle unter den Linden), 1862; Boj a vítězství pravdy Boží v Čechách (Kampf und Sieg der christlichen Wahrheit in Böhmen), 1872; etc.
L.: Otto 8 (Werksverzeichnis); Osvěta, 1882.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 226
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>