Engländer, Richard (1849-1908), Maschinenbautechniker

Engländer Richard, Maschinenbauer. * Baden bei Wien, 25. 7. 1849; † Wien, 18. 12. 1908. Stud. an der Techn. Hochschule in Graz, war dann Schiffsbau-Ing. bei der Kriegsmarine in Triest und leitete den Bau der Panzerfregatte „Custozza“. 1873 Dampfkesselinspektor, 1883 Ziviling., 1889 Prof. an der Staatsgewerbeschule Wien I., 1898 ao., 1902 o. Prof. für Maschinenbau an der Techn. Hochschule in Wien. E., ein Meister im raschen Entwurf perspektivischer Skizzen, entwarf Dampfkessel- und Heizanlagen in der Wr. Akad. d. bild. Künste, das Kraftwerk im Arsenal etc.

W.: Bericht über die Explosion eines Schlämpedämpfers in der Wien-Reindorfer Spiritus- und Preßhefe-Fabrik, in: Z. des Österr. Ing.- und Arehitcktcnver., Jg. 48, 1896, S. 572/73.
L.: Wr.Ztg. vom 19. 12., M.Pr. vom 20. 12. 1908; Gesch. d. Techn. Hochschule Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 253
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>