Ertmann, Dorothea von; geb. Graumann (1781-1849), Pianistin

Ertmann Dorothea von, geb. Graumann, Pianistin. * Offenbach a. M., 3. 5. 1781; † Wien, 16. 3. 1849. Anfangs Klavierschülerin von W. K. Rust, später von Beethoven, galt um 1817 als beste Pianistin Wiens und war von Beethoven als Interpretin seiner Werke besonders hoch geschätzt. Er widmete ihr seine Klaviersonate op. 101.

L.: Th.Frimmel, Beethoven-Forschungen 6–7, 1916; ders., Beethoven-Handbuch, Bd. 1, 1926, S. 125–27; Frank-Altmann.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 266
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>