Erwein, Josef (1818-1909), Landeshauptmann und Jurist

Erwein Josef, Jurist und Politiker. * 1818; † Klagenfurt, 18. 11. 1909. Nach Vollendung seiner jurist. Stud. war E. als Advokat tätig, bis er 1861 in den Kärntner Landtag berufen wurde, in dem er bis 1866 den Großgrundbesitz, 1866–70 die Städtegruppe St. Veit und ab 1871 wieder den Großgrundbesitz vertrat. E. war Mitgl. des Staatsgerichtshofes und seit 1895 lebenslängl. Mitgl. des Herrenhauses. Von 1884–96 Landeshauptmann von Kärnten.

L.: Wr.Ztg. und N.Fr.Pr. vom 18. 11. 1909; G. Kolmer, Das Herrenhaus, 1907.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 266f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>