Fabjančič, Vladislav (1894-1950), Politiker

Fabjančič Vladislav, Politiker. * Butschka (Bučka, Krain), 19. 5. 1894; † Laibach, 17. 6. 1950. Stud. Philos. in Wien, Belgrad, Genf und Freiburg i. d. Schweiz; seit 1923 Archivar am Magistrat in Laibach; 1912–13 Redakteur des „Preporod“; 1915–18 Mitarbeiter des Jugosl. Komitees in Rom und Genf. Trat 1920 der Soz. Arbeiterpartei Jugoslawiens bei, Chefredakteur der „Roten Fahne“ und 1920–21 Abg. Bereiste 1921–22 Italien, die Schweiz, Deutschland und Österreich. Nach seiner Rückkehr übernahm F. die Redaktion der „Delavske novice“. Mitarbeiter bei „Jutro“, „Kronika“ und „Tovariš“ etc., wo er hauptsächlich kürzere lokalgeschichtl. Beiträge veröffentlichte.

L.: Zgodovinski Časopis 4, 1950; SBL. 1.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 280
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>