Falta, Wilhelm (1875-1950), Internist

Falta Wilhelm, Internist. * Karlsbad, 6. 5. 1875; † Obermarkersdorf, 15. 7. 1950. Stud. an den Univ. Straßburg und Prag, 1900 Dr.med.; arbeitete als Ass. in Prag und am Bürgerspital in Basel, dort 1904 Priv. Doz. für innere Medizin; 1914 tit. Prof. und 1917 ao. Prof. an der Univ. Wien; F., 1917–1947 Primararzt und Vorstand einer med. Abt. des Kn. Elisabeth-Spitales in Wien, machte sich besonders um die Diabetesforschung verdient.

W.: Die Erkrankungen der Blutdrüsen, 1913; Die Zuckerkrankheit und das Insulin, 1924. Mithrsg. des Wr. Archivs für innere Medizin.
L.: Feierl. Inauguration, 1950/51; Fischer 1, S. 387; WMW, 1950; Münchner med. Wochenschrift, 1950.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 287
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>