Fenner von Fenneberg, Daniel Frh. (1820-1863), Offizier

Fenner von Fenneberg Daniel Frh., Offizier. * Trient, 1820; † Bregenz, 15. 2. 1863. Bis 1843 österr. Offizier, lebte dann, wegen seiner Schrift „Österr. und seine Armee“ (1847) angefeindet, in Deutschland, beteiligte sich 1848 am Aufstand in Wien, 1849 Oberbefehlshaber des pfälzischen Volksheeres, ging nach dem mißglückten Versuch einer Überrumplung von Landau in die Schweiz und später nach Nordamerika. 1859 kehrte er nach Europa zurück und starb geisteskrank in Bregenz.

W.: Von der Tyrannei, 1845; Österreich und seine Armee, 1847; Galgenlieder, 1848; Geschichte der Wiener Oktobertage, 1849; Zur Geschichte der rheinpfälzischen Revolution und des badischen Aufstandes, 2. Aufl. 1850; etc.
L.: Wurzbach; K. A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 298
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>