Ferenczy, Franz; früher Friedemann, Fricolmann (1835-1881), Sänger

Ferenczy Franz, (urspr. Friedemann, Fricolmann), Sänger. * Ungvár bei Tokaj, 12. 2. 1835; † Weimar, 7. 3. 1881. Bruder des Sängers José F. F. erhielt seine gesangliche Ausbildung bei Lamperti in Mailand, kam dann als lyrischer Tenor nach Graz und war seit 1862 an der Hofoper in Berlin engagiert, wo er viel mit Meyerbeer verkehrte. Er unternahm zahlreiche Gastspielreisen nach Rußland und England, 1865–71 war er Mitgl. der Wr. Hofoper und nachher des Hoftheaters in Weimar.

Hauptrollen: Troubadour, Prophet, Raoul, Lionel etc.
L.: Eisenberg; Kosch, Theaterlex.; Katalog der Porträt-Smlg., S. 395.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 301f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>