Fessler, Johann Bapt. (1803-1875), Bildhauer

Fessler Johann Bapt., Bildhauer. * Bregenz, 29. 8. 1803; † Wien, 14. 3. 1875. Sohn eines Drechslermeisters; 1822–31 (1822–25 Abt. Graveurschule) Schüler der Akad. d. bild. Künste in Wien; Schöpfer vieler Kleinkunstwerke.

W.: Kolossalbüste Mozarts im Mozarthof, Wien, I., Rauhensteingasse 8; Porträtbüsten von Cherubini, Beethoven, Gluck, Haydn, Meyerbeer, Rossini, Donizetti und Bellini; 102 Porträtbüsten von Heerführern für den Ruhmeshügel in Wetzdorf, N.Ö.; Statue Rüdigers von Starhemberg vor dem Wr. Rathaus; Mitarbeit am dekorativen Teil der Votivkirche, Wien.
L.: N.Fr.Pr. vom 28. 8. 1903; Thieme-Becker; K. Adametz, 100 Jahre Wr. Männergesang-Ver., 1943, s. Reg.; Die Volivkirche in Wien, Denkschrift 1879; Mitt. Landesarchiv Bregenz.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 305
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>