Fink, Anton (1795-1855), Generalmajor

Fink Anton, General. * Breitenbrunn, 1795; † Wien, 30. 7. 1855. Begann 1810 als Expropriis-Unterkanonier, 1818 Unterlt., 1850 Obst., 1854 GM. Wirkte von 1826–51 als Lehrer im Bombardier-Korps, 1851 Studiendir. der damals errichteten Art.-Hauptschule; 1853 Dir. der neu errichteten Art.-Akad. 1854 2. Inhaber des 7. Art.-Rgts. F., den man bei allen die Art. betreffenden Projekten, die 1826–46 in Österreich ausgeführt wurden, zu Rate zog, machte sich um Hebung und Vervollkommnung seiner Waffe sehr verdient.

W.: Elementarbuch der Mechanik fester Körper, nach den neuesten Quellen für die k. k. Artillerie-Schulen bearbeitet, 1846.
L.: Militär-Ztg., n. 88, 1855; Hirtenfeld-Meynert; Hirtenfeld, Militärkalender, Jg. 7, 1856; Burgenländ. Heimatbll., Jg. 4, 1935, F. 1/2, S. 128.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 317
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>