Firnhaber, Friedrich (1818-1860), Archivar

Firnhaber Friedrich, Archivar. * Wien,. 15. 2. 1818; † Wien, 19. 9. 1860. Nach hist. und jur. Stud. an der Univ. Wien trat er 1839 bei der Kameralverwaltung ein und wurde im Jänner 1841 in das Haus-, Hof- und Staatsarchiv versetzt. 1857 wurde er 1. Archivar und 1858 k. Rat. F. verwaltete seit 1845 die ung. und später auch die belg. und türk. Abt. des Archivs. Korr. Mitgl. der Akad. d. Wiss. in Wien.

W.: Urkundenbuch zur Geschichte Siebenbürgens (gem. mit G. D. Teutsch), in: Font. rer. Austriac., 2. Abt., Bd. 15; zahlreiche Aufsätze im Archiv für österr. Geschichte, im Notizenblatt und in den Sbb. Wien.
L.: Bittner, Gesamtinventar 1, S. 36; Almanach Wien, 1861 (Werksverzeichnis); Wurzbach.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 318
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>