Foll, Ferdinand (1867-1929), Pianist

Foll Ferdinand, Pianist. * Wien, 15. 1. 1867; † Wien, 10. 7. 1929. Stud. bei A. Bruckner am Wr. Konservatorium, wo er später auch einige Zeit unterrichtete. Wirkte 1897–1929 als Solokorrepetitor an der Wr. Oper und trat als feinsinniger Begleiter der berühmtesten Gesangskünstler des In- und Auslandes vor die Öffentlichkeit. F., ein Freund des Komponisten Hugo Wolf, galt lange Zeit als authentischer Interpret von dessen Werk.

L.: Mitt. H. Brandauer, St. Gallen (Stmk.); Smlg. Mansfeld, Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 334f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>