Forster, Zdenko Frh. von (1860-1922), Verwaltungsbeamter

Forster Zdenko Frh. von, Verwaltungsbeamter. * Prag, 6. 6. 1860; † Wien, 15. 1. 1922. Dr. jur., trat 1881 in den Postdienst und 1896 in das neuerrichtete Eisenbahnmin. ein, das er vom November 1908 bis Feber 1909 leitete. Zwischen 1911 und 1917 - mit einmaliger siebenwöchiger Unterbrechung Ende 1916- Eisenbahnmin. Seinem Wirken ist die Errichtung der Wiener Umfahrungslinien, die zeitgemäße Erneuerung der Betriebseinrichtungen und Fahrbetriebsmittel, die Einführung des durchgehenden Güterverkehres und die Anlage eines Wasserkraftkatasters als Grundvoraussetzung der Elektrifizierung der Staatsbahnen zu danken; seinen weitgehenden Plänen einer durchgreifenden Verwaltungsreform setzte der Ausbruch des ersten Weltkrieges ein Ende. Geh. Rat, 1909 Frh.

L.: A.Pr. vom 16. 1. 1922; Czedik; V.A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 338
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>