Fränzl, Friedrich (1863-1938), Tänzer

Fränzl Friedrich, Solotänzer. * Wien, 13. 7. 1863; † Wien, 26. 2. 1938. An der Ballettschule der Wr. Hofoper ausgebildet, wurde F. Solotänzer und Mimiker und wirkte 35 Jahre an diesem Institut. 1912 i.R. F. war beliebter Tanzarrangeur von Wiener Vorkriegsbällen und gründete auch eine eigene Ballett- und Tanzschule.

Rollen: Bauer (Puppenfee), Coppelius, etc.
L.: N.Fr.Pr. vom 27. 2. 1938; W. Beetz, Das Wr. Opernhaus, 1949; A. Przistauplnsky, Das k. k. Hofoperntheater in Wien, 1894; J. Gregor, Kulturgeschichte des Balletts, 1944; Mitt. Willy Franzi, Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 341
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>