Franz Salvator, Erzhg. von Österr. (1866-1939), General

Franz Salvator, Erzherzog von Österreich, General. * Altmünster, 21. 8. 1866; † Wien, 20. 4. 1939. Nach Stud. an der Theres. Milit. Akad. 1881 Lt. im Ulanen-Regt. 6, 1895 bei den Kaiserjägern, dann in der Kav., 1911 Gen. d. Kav., zuletzt Kmdt. der Kav.-Div. in in Wien. 1914–18 Gen.-Inspektor der freiwilligen Sanitätspflege und Protektor-Stellvertreter des Roten Kreuzes in Österr. und Ungarn, Dr. h. c. der Univ. Innsbruck, Großkreuz des St.-Stefan-Ordens. Der Erzh. war durch Vermählung mit Erzh. Marie Valerie der Schwiegersohn K. Franz Joseph I. und heiratete 1934 in 2. Ehe Melanie Freiin v. Risenfels.

L.: Κ.A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 353
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>