Freissauff-Neudegg, Felix von (1799-1854), Offizier

Freissauff-Neudegg Felix von, Offizier. * Bjelovar, 10. 2. 1799; † Wien-Döbling, 5. 7. 1854. Wurde 1818 als Lt. aus der Theres. Milit. Akad. in das Pionierkorps ausgemustert, Lehrer an der Korpsschule in Klosterneuburg, kam 1825 zum Gen. Stab, Mitarbeiter des Obst. Fallon (s. d.) bei der Landesvermessung, 1828 Erzieher der Söhne des Erzh. Karl, 1831 Hptm. im IR. 38, 1838 i. R.

W.: Elementarunterricht in der mathematischen Geographie, 1827; Das fortschreitende Bewegungsprinzip für Dampf- und Eisenbahnwagen auf ebenen und geneigten Bahnen, 1852; Konstruktionsprinzip für die preisgekrönte Semmering-Lokomotive „Bavaria“, etc., Hrsg. von Fallon’s „Hypsometrie von Österreich“, 1831.
L.: Wurzbach; Svoboda; K.A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 357
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>