Freund, P. Georg (1849-1906), Volksmissionär

Freund P. Georg, CSSR., Volksmissionär. * Peterskirchen (O.Ö.), 22. 2. 1849; † Wien, 19. 2. 1906. Trat 1865 in den Redemptoristenorden ein. 1872 Priesterweihe, wirkte dann an verschiedenen Lehranstalten des Ordens in Österreich und Böhmen. 1901–04 Superior in Linz-Lustenau, ab 1904 in Wien. F., der den Bau der Herz-Jesu-Kirche in Linz ermöglichte, erwarb sich als Volksmissionär, der sein Wirken durch Herausgabe populärer aszet. und apologet. Schriften unterstützte, in Österreich und Deutschland größtes Ansehen.

W.: Festfeier der Beatifikation des sel. KI. M. Hofbauer, 1888; Soziale Vorträge, 3. Aufl. 1900; Der hl. Kl. M. Hofbauer, 1909; Moderne Phrasen und Schlagwörter, 5. Aufl. 1914; Die Marienverehrung, 8. Aufl. 1915; etc.
L.: N.Fr.Pr. und R.P. vom 21. 2., Neuigkeits-Weltbl. vom 25. 2. 1906; New Yorker Staatsztg. vom 9. 5. 1906; Rieder Volksztg., 1949, n. 40; Salzburger Chronik, 1906., n. 42; F. v. Hofer, P. G. F., 1906; J. Polifka, G. F., 1907.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 358f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>