Friberth, Karl (1736-1816), Sänger und Dirigent

Friberth Karl, Musiker. * Wullersdorf (N. Ö.), 7. 6. 1736; † Wien, 6. 8. 1816. F. sang zu Beginn der fünfziger Jahre als Tenorist im Wr. Stephansdom, wirkte bei den Konzerten des Prinzen von Hildburghausen mit und war an der Hofoper angestellt; ab 1759 zählte er zu den Mitgl. der unter Haydns Leitung stehenden Esterházyschen Kapelle in Eisenstadt. Nach Wien zurückgekehrt, war F. Kapellmeister an der Kirche am Hof.

L.: Wurzbach; ADB.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 361
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>