Fritsch, Johann (1849-1910), Psychiater

Fritsch Johann, Psychiater. * Tepl (Teplá, Böhmen), 2. 10. 1849; † Wien, 14. 12. 1910. Stud. an der Univ. Wien, 1874 Dr. med. 1877 Ass. an der Klinik Meynert. 1880 Priv. Doz. für Psychiatrie an der Univ. Wien, 1893 ao. Prof. F.s Verdienste liegen in seiner Tätigkeit als Gerichtspsychiater, 1910 Reg. Rat. Seit 1882 leitete er die Jahrbücher für Psychiatrie und Neurologie.

W.: Zur Frage der primären Verrücktheit, 1877; Über den Querulantenwahnsinn, 1886; Willensfreiheit und Zurechnungsfähigkeit, 1907.
L.: N.Fr.Pr. vom 14. 12„ R.P. vom 15. 12. 1910; Pagel; Eisenberg; Fischer 1, S. 454; Feierl. Inauguration, 1911/12.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 371
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>