Fromm, Karl Josef (1873-1923), Komponist und Journalist

Fromm Karl Josef, Komponist und Journalist. * Wien, 4. 6. 1873; † Wien, 9. 7. 1923. Arbeitete 1893 als Korrektor beim „Dt. Wochenblatt“, 1894–97 Mitarbeiter der „Reichspost“, 1899 beim „Vaterland“, 1900–03 Redakteur und Sekretär beim „Dt. Volksblatt“. Okt. 1907 trat er als Hauptredakteur bei den „Bozener Nachrichten“ ein; war zuletzt beim „Neuen Wiener Journal“ tätig. Er schrieb Novellen, Gedichte, Operetten und Orchesterwerke.

W.: Operetten: Im Reiche des Sport, In der Naturheilanstalt, Robinson Crusoe, Mir gehört die Welt, Die Kriegsreferenten, Die Praterfee, Wolf Bär Pfefferkorn auf Reisen, Der Elektriker, 1906; Orchester- und Klavierwerke; Allgemeine Instrumentationslehre, 1907; Literar. W.: Bunte Novellen, 1898; Im Frühschein, Gedichte, 1900; Enzian und Edelweiß, Berggeschichten, 1901.
L.: R.P. vom 12. 7. 1923; N.Fr.Pr. vom 14. 7. 1923; Brümmer; Kosch, Theaterlex.; Kosel; Riemann.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 374
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>