Fronius, Franz Friedrich (1829-1886), Fachschriftsteller und Botaniker

Fronius Franz Friedrich, Schriftsteller und Botaniker. * Nadosch (Nadeş, Siebenbürgen), 9. 1. 1829; † Agnetheln (Agnita, Siebenbürgen), 14. 2. 1886. Stud. 1847–49 in Leipzig Philol. und prot. Theol. 1850 Lehrer am Gymn. in Schäßburg, 1859 Pfarrsubstitut in Arkeden, 1868 Pfarrer in Agnetheln. Als guter Beobachter des Volkslebens lieferte er wertvolle Beiträge zur Kulturgeschichte der Siebenbürger Sachsen. Kleinere Arbeiten zur Flora Siebenbürgens.

W.: Bilder aus dem sächs. Bauernleben in Siebenbürgen, 1879; etc. Vgl. auch CSP. 2 und 12.
L.: Archiv des Ver. für siebenb. Lkde., N.F. 21, 1868; Verhdlg. und Mitt. des siebenb. Ver. für Naturwiss. 37, 1887 (mit Werksverzeichnis); Trausch 3 und 4 (mit Werksverzeichnis); Szinnyel 3; ADB 49.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 374
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>