Fuss, Karl (1817-1874), Entomologe und evangelischer Pfarrer

Fuss Karl, Theologe und Entomologe. * Hermannstadt (Sibiu, Siebenbürgen), 23. 10. 1817; † Neudorf b. Hermannstadt (Noul/Sibiu, Siebenbürgen), 1. 7. 1874. Bruder des Folgenden. Absolv. das Gymn. in Hermannstadt und stud. in Berlin protest. Theol. und Naturwiss. 1846 Bibliothekar in Hermannstadt und Lehrer (1861 Conrector) am evang. Gymn. 1865 Pfarrer in Holzhausen, 1866 Stadtpfarrer in Hermannstadt. Mitbegründer, später Vorstand des siebenb. Vereins für Naturwiss. Durch seine Schriften und durch Sammeln umfangreichen Materials wurde er der eigentliche Begründer der siebenb. Entomologie.

W.: Die Käfer Siebenbürgens, in: Hermannstädter Gymn. Progr. 1857 und 1858; Verzeichnis der Käfer Siebenbürgens nebst Angabe ihrer Fundorte, in: Archiv des Ver. für siebenb. Lkde, Bd. 8., 1869; etc. Vgl. CSP.2, 7, 9 und Horn, Litt, entomol 1928/29.
L.: Verh. und Mitt. des siebenb. Ver. für Naturwiss., 26, 1876; Archiv des Ver. für siebenb. Lkde., N. F. 12, 1877 (mit Werksverzeichnis), 19, 1884; Trausch I, 3 und 4; Das geistige Ungarn I;. Szinnyei 3; Révai 8; ADB.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 384
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>