Gabršček, Andrej (1864-1938), Publizist, Politiker und Verleger

Gabršček Andrej, Publizist, Politiker und Verleger. * Karfreit (Kobarid, Slowenien), 26. 11. 1864; † Laibach, 23. 6. 1938. Besuchte die Lehrerbildungsanstalt in Capodistria und wirkte dann als Lehrer in Flitscn und Karfreit. 1889 verließ er krankheitshalber den Dienst und übersiedelte nach Görz. Schon während seiner Studienzeit Mitarbeiter bei polit. Z., später auch bei ausländ. Blättern, schloß sich G. im polit. Leben der fortschrittlichen Partei, zu deren Mitbegründern er gehörte, an. 1893 gründete er in Görz eine Buchdruckerei, eine Buchhandlung und einen Verlag und war als Hrsg. und Redakteur von Z. und Büchern tätig. 1908 Reichsratsabg., während des Ersten Weltkrieges in verschiedenen Orten, zuletzt in Wien, konfiniert.

W.: Goriški Slovenci (Die Görzer Slovenen), 1934; etc.
L.: Jutro vom 25. 6. 1938; SBL 1; Nar.Enc. 1; Otto 9.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 5, 1957), S. 388
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>