Galle, Ernst (1888-1945), Chemiker

Galle Ernst, Chemiker. * Unterstefanau (Štěpánov, Mähren), 27. 8. 1888; † 19. 12. 1945. Dr.techn. In der Praxis zuletzt als Betriebsführer des Werkes Oppau der IG-Farbenindustrie tätig, wurde G. 1929 zum o. Prof. der chem. Technol. an der Dt. Techn. Hochschule in Brunn ernannt. 1934–35 Rektor. G. arbeitete vornehmlich auf dem Gebiete der Mineralöle und Treibstoffe.

W.: Hydrierung der Kohlen, Teere und Mineralöle, 1932; Erdölaufbereitung, Hütte 26. Aufl. Vol. 4, 1934. – Publ. in Fachz.
L.: Poggendorff 7a; Z. für angewandte Chemie, 59 A, 1947, S. 64; Who’s Who? 1933/34.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 5, 1957), S. 394
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>