Gangl, Josef (1895-1941), Chemiker

Gangl Josef, Chemiker. * Suchenthal (Suchdol, Böhmen), 20. 11. 1895; † gefallen bei Jakovlevo (Rußland), 10. 9. 1941. Stud. an der Univ. Wien (bei Wegscheider und Späth), 1923 Dr.phil.; trat 1924 in den Dienst der staatlichen Lebensmitteluntersuchungsanstalt in Wien, 1935 Priv. Doz. an der Hochschule für Bodenkultur, 1936 Dir. der Lebensmitteluntersuchungsanstalt. G. arbeitete insbesondere über analyt. Methoden auf dem Gebiete der Lebensmittelchemie.

W.: Konstitutionsaufklärung und Synthese der Alkaloide, Archalonin und Lophophorin, Diss., 1923; Publikationen in Fachz.
L.: Österr. Chemikerztg., Jg. 44, S. 264.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 5, 1957), S. 400
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>