Gartner, Hermine (1846-1905), Malerin

Gartner Hermine, Malerin. * Wien, 1846; † Sori b. Genua, 24. 4. 1905. Um 1870 in Wien Schülerin J. Hoffmanns und J. v. Führichs; malte religiöse Motive und Porträts, verwendete dabei den Künstlernamen Antonius Hermann und trug auch Männerkleidung. Lebte seit 1899 in Sori bei Genua.

L.: Kunstfreund 21, 1905; Thieme-Becker.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 5, 1957), S. 404
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>