Gartner, Josef (1796-1863), Orgelbauer

Gartner Josef, Orgelbauer. * Tachau (Tachov, Böhmen), 29. 8. 1796; † Prag, 30. 5. 1863. Entstammte einer angesehenen Orgelbauerfamilie (Anton G., 1708–71, erbaute die Orgel im St.-Veitsdom in Prag), lernte bei seinem Vater, arbeitete dann als Geselle bei dem Orgelbauer Kaspar Schmidl in Prag und machte sich im Jahre 1819 dort selbständig, G., über die Grenzen seiner Heimat hinaus bekannt, baute, reparierte und stimmte zahlreiche Orgeln. Vielfach geehrt und ausgezeichnet, gehörte er zu den berühmtesten Orgelbauern Böhmens.

W.: Kurze Belehrung über die innere Einrichtung der Orgeln und die An, selbe in gutem Zustand zu erhalten, mit 5 Tafeln, 2. Aufl. 1841.
L.: 600-Jahr-Fcier Tachau 1329–1929, hrsg. vom Festausschuß der 600-Jahr-Feier in Tachau, 1929; J. Köferl, Die Orgelbauer von Tachau. Ein Gedenkblatt, in: Deutsche Arbeit, Ms. für das geistige Leben der Deutschen in Böhmen, Jg. 8, H. 7, 1909; Riemann; Mitt. F. Lenz, Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 5, 1957), S. 404
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>