Gasteiger von Raabenstein und Kobach, Anton Franz (1780-1860), Verwaltungsbeamter

Gasteiger von Raabenstein und Kobach Anton Franz, Verwaltungsbeamter. * Villanders (Südtirol), 31. 5. 1780; † Innsbruck, 16. 7. 1860. Dr.jur.; Tiroler Freiheitskämpfer 1796, 1800 und 1809. Landrichter in Telfs und Rattenberg. 1830 Kreishptm. für das Unterinntal, machte er sich durch die im Lande vorbildlich werdende, rasche und geschickte Art, die Kriegs- und Marschstationsschulden zu regeln und zu tilgen, verdient. 1837 führte er die von der Regierung befohlene Ausweisung der Zillertaler Protestanten durch.

L.: G. v. Gasteiger, Biograph. Skizze zur Erinnerung an A. v. G., 1860; J. Staffler, Tirol und Vorarlberg, Bd. 2, 1839–46, S. 980; J. Egger, Geschichte Tirols, Bd. 3, 1872–80, S. 615, 622, 628; Wurzbach.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 5, 1957), S. 410
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>