Geiger, Andreas (1765-1856), Kupferstecher

Geiger Andreas, Kupferstecher. * Wien, 27. 7. 1765; † Wien, 31. 10. 1856. Schüler der Wr. Akad. d. bild. Künste, als Stecher und Schabkünstler tätig.

W.: Großformatige Stiche nach italien. Meistern; Kostümbilder zur Theaterztg. und für die „Theatralische Bilder-Galerie“; kolorierte Porträtkupferstiche.
L.: Bodenstein; Thieme-Becker; Katalog der Europ. Theaterausstellung, 1955, S. 89f., 336, 357.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 5, 1957), S. 417
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>