Geppert, Menrad Frh. von (1770-1855), Feldzeugmeister

Geppert Menrad Frh. von, General. * Leibnitz (Steiermark), 1770; † Wien, 7. 4. 1855. Kam 1784 als Kadett zum IR. 16 und machte die Feldzüge 1787, 1789, 1790 gegen die Türken und 1793 bis 1801 (Maria-Theresien-Orden) und 1805 gegen Frankreich mit. 1809 als Obst. Chef des Generalstabes des V. Korps, 1815 eroberte er Ancona; 1827 als Divisionär in Agram. 1831 überschritt er mit 2 Div. den Po, nahm Ferrara und Rimini ein. 1833 führte er das II. Korps in Italien, wurde 1836 FZM und Geh. Rat. Inhaber des IR. 43.

L.: Wr.Ztg. vom 12. 4. 1855; Wurzbach; K. A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 5, 1957), S. 425
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>