Glaser, Arthur (1880-1931), Journalist

Glaser Arthur, Journalist. * Wien, 12. 4. 1880; † Wien, 15. 1. 1931. Absolv. das jur. Stud. an der Univ. Wien, 1905 Dr. jur.; bereits 1901 auf journalist. Gebiete tätig, gehörte er seit 1902 der Redaktion des „Neuen Wr. Tagblattes“ an. Er wurde durch seine umsichtige Tätigkeit, seit 1911 als Generalsekretär, im „Verein gegen Verarmung“, dessen Blatt „Soziale Arbeit“ er lange Zeit hindurch redigierte, bekannt. Außerdem arbeitete er auf sozialpolit. und pädagog. Gebiet.

W.: Die Frau in der österr. Wohlfahrtspflege, 1910; The Truth about Austria, 1920; Das Jugendgerichtsgesetz vom 18. Juli 1928 und die Durchführungsverordnungen vom 12. Dez. 1928.
L.: N.Fr.Pr. vom 16. 1. 1931; N.Wr.Tagbl. vom 17. 1. 1931; Jb. der Wr. Ges., 1929.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 6, 1957), S. 2
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>