Goëss, Zeno Vinzenz Gf. (1846-1911), Landeshauptmann und Offizier

Goëss Zeno Vinzenz Graf, Offizier und Politiker. * Graz, 26. 10. 1846; † Klagenfurt, 14. 5. 1911. Ursprünglich Soldat, bis 1897 Reichsratsabg. (Großgrundbesitz), 1897–1909 Landeshptm. von Kärnten, Mitgl. des Kärntner Abgeordnetenhauses. Erblandstabelmeister in Kärnten, Geh. Rat und Kämmerer. G. förderte in seiner Stellung als Landeshptm. u.a. den Bau des Landeskrankenhauses und des Künstlerhauses in Klagenfurt. Ehrenbürger zahlreicher Kärntner Gemeinden.

L.: Wr.Ztg. und N.Fr.Pr. vom 15. 5. 1911; Mitt. Joh. Zeno Gf. Goëss, Ebenthal (Kärnten).
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 6, 1957), S. 19
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>