Gortani, Luigi (1850-1908), Bautechniker, Architekt und Botaniker

Gortani Luigi, Ingenieur und Botaniker. * Cedarchis di Arta (Friaul), 18. 1. 1850; † Tolmezzo, 16. 2. 1908. Schloß seine Stud. in Padua 1875 mit der Erwerbung des Diploms als Ziviling. und Architekt ab, als solcher in verschiedenen Teilen Italiens tätig (u.a. Lombardei, Piemont, Rom), bis er sich 1893 nach Tolmezzo zurückzog, wo er sich botan. Studien widmete. Arbeiten zur Floristik Friauls.

W.: Flora Friulana con speciale riguardo alla Carnia (gem. mit seinem Sohn Michele), 2 Bde., 1905–06; etc.
L.: Bull. soc. bot. ital. 1908, S. 18f.; K.W. v. Dalla Torre und L. v. Sarnthein, Flora der gefürsteten Grafschaft Tirol, des Landes Vorarlberg und des Fürstenthumes Liechtenstein, Bd. VI/4, 1913.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 6, 1957), S. 34
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>