Graf, Alexander (1856-1931), Architekt

Graf Alexander, Architekt. * Wien, 22. 12. 1856; † Wien, 18. 6. 1931. Stud. an der Wr. Techn. Hochschule unter Ferstel, arbeitete dann acht Jahre im Atelier Fellner und Helmer in Wien, wo er sich vielfach an Theaterbauten beteiligte. Nach einer italien. Studienreise war er selbständig in Wien tätig. Seit 1910 Mitgl. des Künstlerhauses.

W.: Gem. mit F. v. Krauß das Kaiser-Jubiläums-Stadttheater (Volksoper), 1898; Glashüttenhof, Wien IX, Liechtensteinstr. 22; Landhäuser, Ausstellungspavillons etc.
L.: Eisenberg: Kosel; Thieme–Becker; P. Kortz, Wien am Anfang des 20. Jh., Bd. 2, 1906; Smlg. Mansfeld, Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 6, 1957), S. 43
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>