Granichstaedten-Czerva, Otto (1841-1914), Jurist

Granichstaedten-Czerva Otto, Jurist. * Wien, 30. 6. 1841; † Wien, 15. 2. 1914. Stud. an der Univ. Wien, 1877 Dr.jur., wurde Richter und leitete die gerichtliche Expositur der Wr. Weltausstellung. 1908 als Hofrat des Landesgerichtes Wien i. R.

W.: Der internationale Strafrechtsverkehr, 1892; Das Urheberrecht und Preßgesetz, 1892; Das Berufungsverfahren in Übertretungen, 1895; Gerichtsärztliche Befunde und Gutachten, 1909.
L.: N.Fr.Pr. vom 16. und 17. 2. 1917; Jurist. Bll., Jg. 43, 1914, S. 31.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 6, 1957), S. 47
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>