Gröger, Max (1857-1939), Chemiker

Gröger Max, Chemiker. * Haugsdorf (N.Ö.), 16. 4. 1857; † Wien, 5. 12. 1939. Stud. 1875–79 in Wien; 1882 Prof. für Chemie an der Dt. Staatsgewerbeschule in Brünn, 1893–1919 Prof. an der chem. Staatsgewerbeschule in Wien. G. beschäftigte sich besonders mit Fragen der anorgan. und analyt. Chemie.

W.: Schwimmer zur Demonstration der Gewichtsveränderungen bei chem. Vorgängen, in: Ber. der dt. chem. Ges., Bd. 17, 1884; Dichte und Moleculargewicht des Ozons, ebenda, Bd. 31, 1898; Oxydationsprodukte der Palmitinsäure mit Kaliumpermanganat in alkal. Lösung, in: Sbb. Wien, Bd. 96, 1887; etc.
L.: Poggendorff 4–7a.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 6, 1957), S. 67
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>