Grün, Dionys von (1819-1896), Geograph

Grün Dionys von, Geograph. * Prerau (Přerov, Mähren), 18. 1. 1819; † Prag, 26. 2. 1896. War zuerst Landwirt, kam mit 20 Jahren an das Gymn. in Preßburg, stud. 1845–47 an der Univ. Prag und setzte seine Stud. nach vorübergehender Tätigkeit als Hauslehrer in Dresden, 1849 in Berlin fort, wobei er die Kosten aus schriftstellerischen Arbeiten aufbrachte. Nach Beendigung der Stud. konvertierte er und wurde 1853 Lehrer am erzbischöflichen Gymn. in Leutschau (Zips), 1855 Gymnasiallehrer in Wien. 1872–75 Lehrer des Kronprinzen Rudolf; 1875 nob., 1875 bis 1885 Prof. der Geographie an der Univ. Prag.

W.: Lerchengrüße, 1855, 2. Aufl. 1881; Länder- und Völkerkunde, 1870–71, 2. Aufl. 1873; Die Geographie als selbständige Wiss., 1875; etc.
L.: W. Ludwig, Die Geographie an der Dt. Univ. in Prag seit der Begründung des geogr. Lehrstuhles, 1872–1932 (Arbeiten des geographischen Institutes der Univ. Prag), N.F. 15, 1934; Brümmer; Wininger 2; Biogr. Jb. 1898, 1900, Totenliste; ADB 49.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 6, 1957), S. 86
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>