Grün, Johann Nep. (Milo) (1751-1816), Ordensangehöriger

Grün Johann Nep. (Milo), O. Praem., Abt. * Flöhau (Blšany, Böhmen), 11. 11. 1751; † Prag, 20. 1. 1816. Trat 1776 in das Prämonstratenserstift Strahow (Prag) ein, 1780 äbtl. Sekretär und Archivar, 1790–1804 Pfarrer in Iglau, 1804 zum Abt gewählt. Er errichtete im Kloster eine theolog. Hauslehranstalt und übernahm 1807 das Gymn. in Saaz. 1807–16 Dir. der phil. Fakultät in Prag. G., 1812 Rektor der Univ., prakt. Theologe und Prediger, schützte als Studiendir. Bolzano (s. d.).

W.: Reden und Predigten.
L.: L. Goovaerts, Ecrivains, artistes et savants de l’Ordre de Prémontré I, 1899, S. 332–334 (Bibliographie); E. Winter, Der Bolzanoprozeß (Dokumente zur Geschichte der Prager Karlsuniv. im Vormärz), 1944, S. 57 ff., 89,130; Wurzbach.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 6, 1957), S. 87
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>