Haas, Alois (1805-1879), Architekt

Haas Alois, Architekt. * Eben am Achensee (Tirol), 25. 9. 1805; † Innsbruck, 11. 4. 1879. Seit 1837 bei der Landesbaudir. für Tirol tätig, 1841 am Entwurf von Plänen für den Neubau des Ferdinandeums beteiligt; Brücken- und Straßenbauer in Südtirol.

W.: Kirche in Silz, 1846; Kirche in Zirl, 1849/50; Pläne für den Bahnhof in Innsbruck, 1858; Freitreppe und Renaissancegalerie vor dem Verbindungstrakt vom Schloß Büchsenhausen zum Wohnhaus, Innsbruck, Weiherburgg., 1887–89; etc.
L.: H. Hammer, Die Paläste und Bürgerbauten Innsbrucks, 1923, S. 185, 196 (berichtigt: 242); Die bild. Kunst in Österr. 6; Mitt. J. Ringler, Innsbruck.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 7, 1958), S. 117
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>