Hadžić, Osman Nuri; Ps. Osman Aziz (1869-1937), Schriftsteller

Hadžič Osman Nuri, Ps. Osman Aziz, Schriftsteller. * Mostar, 28. 6. 1869; † Belgrad, 22. 12. 1937. Besuchte die türk. Volks- und Mittelschule in seiner Heimatstadt und in Sarajevo, stud. in Wien und Agram Jus. Wirkte zuerst im Gerichtsdienst, 1912–14 Prof. und Dir. an der Scheriat-Rechts-Schule in Sarajevo, nach dem Ersten Weltkrieg Innenmin., 1924 i.R. Arbeitete bei „Glas Hercegovaca“ und „Crvena Hrvatska“, später auch bei „Prosvjeta“, „Vijenac“, „Nada“, etc. Viele seiner literar. Arbeiten schuf er gemeinsam mit Ivan P. Milićević. H. beschrieb meist das Leben der bosn. Muselmanen und war auch als Übersetzer aus dem Arab., Französ. und Russ. tätig.

W.: Bez nade (Ohne Hoffnung), 1895; Na pragu novoga doba (An der Schwelle der neuen Zeit), 1896; Bez svrhe (Ohne Ziel), 1897; Pripovijesti iz Bosne (Erzählungen aus Bosnien); Islam i kultura (Der Islam und die Kultur); etc.
L.: Znam Hrv.; Nar. Enc.; Jugoslovanska pošta 9, 1937, n. 2605.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 7, 1958), S. 134
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>