Haid, Josef Anton (1801-1858), Bildhauer

Haid Josef Anton, Bildhauer. * Graun (Vinschgau, Südtirol), 17. 5. 1801; † St. Johann i. Tirol, 4. 11. 1858. Schüler S. Defreggers, kam 1826 an die Akad. d. bild. Künste nach München, lebte dann als Bildhauer in Tirol.

W.: 12 Apostel, Pfarrkirche St. Johann i. Tirol; Fußwaschung, Steinrelief, 1822; Erhöhung der ehernen Schlange, Steinrelief, Mus. Ferdinandeum, Innsbruck; Kruzifixe in den Kirchen zu Söllheim 1854 und Bergheim (Salzburg); etc.
L.: Österr. Kunsttopographie 11, 1916; Thieme–Becker; Bénézit 4; Wurzbach.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 7, 1958), S. 148
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>