Halász, Emerich (1841-1918), Publizist

Halász Emerich, Publizist. * Kolta (Slowakei), 12. 10. 1841; † Budapest, 7. 3. 1918. Nach Beendigung seiner Rechtsstud. an der Univ. Pest, arbeitete H. bis 1900 bei verschiedenen Blättern. 1871 Leiter der Presseabt. des ung. Ministerpräs. 1866 redigierte H. das volkswirtschaftliche Blatt „Magyarország anyagi érdekei“ (Die materiellen Interessen Ungarns), 1874 die „Nemzetgazdasági Szemle“ (Volkswirtschaftliche Rundschau), seit 1875 das rechtsoppositionelle Blatt „Kelet népe“ (Das Volk des Orients). Von großer Bedeutung waren auch seine im „Neuen Pester Journal“ veröffentlichten Artikel.

W.: Egy letünt nemzedék (Eine untergegangene Generation), 1911; Bismarck és Andrássy (B. und Α., eine geschichtspolit. Studie), 1913; etc.
L.: Wr.Ztg. und N.Fr.Pr. vom 9. 3. 1918; Révai 9; Szinnyei 4; Irodalmi Lex.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 7, 1958), S. 156f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>