Halter, Rudolf (1860-1938), Hydrotechniker

Halter Rudolf, Wasserbautechniker. * Wien, 11. 9. 1860; † Wien, 27. 9. 1938. Besuchte Oberrealschule und Techn. Hochschule in Wien, Baurat des niederösterr. Baudienstes, Abt.-Vorstand der Donauregulierungskomm., 1909–29. Prof. für Grundbau, Stau- und Wasserkraftanlagen sowie Verkehrswasserbau an der Techn. Hochschule in Wien, 1923–24 Rektor, 1919–33 Präs. der freien Vereinigung für techn. Volksbildung. Arbeitete über Bestimmung der Hochwassermengen an Bächen und Flüssen, Bachregulierungen im Flachland, Sondierverfahren an der Donau. 1921 Hofrat, 1930 mit dem Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österr. ausgezeichnet.

W.: Bau der Staustufe Kaiserbad, 1908; Die Aufgaben des Wasserbaues und ihr wirtschaftlicher Zusammenhang, 1911; Die techn. Grundlage der Donauschiffahrt, 1931; verschiedene Vortrage techn. Inhaltes bei volksbildner. Kursen; diverse Gutachten über Wasserkraftanlagen.
L.: A. Lechner, Geschichte der Techn. Hochschule in Wien 1815–1940, 1942.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 7, 1958), S. 162f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>