Hammerl, P. Benedikt (1862-1927), Historiker

Hammerl P. Benedikt, O.Cist., Historiker. * Erdberg (Hrádek, Mähren), 8. 6. 1862; † Stift Zwettl (N.Ö.), 25. 4. 1927. Legte 1884 im Zisterzienserstift Zwettl die Ordensgelübde ab, 1885 Priesterweihe. Mitgl. des Inst. für österr. Geschichtsforschung, Archivar des Stiftes Zwettl. H. machte sich um die kirchliche Denkmalpflege im Waldviertel verdient.

W.: Die Urkunden des Schloßarchivs zu Weitra bis zum Jahre 1606, in: Jb. für Landeskde. von N.Ö., II, 1903; Das Archiv der Stadt Waidhofen an der Thaya, in: Monatsbl. des Ver. für Landeskde. von N.Ö., II, 1904/05; Aus den Vorarbeiten für ein Zwettler Urkundenbuch (Vortrag), ebenda, III, 1906/07; Eine gleichzeitige Flugschrift über den Kuruzzeneinfall in die Stadt Zistersdorf im Jahre 1706, ebenda, V, 1910/11; etc.
L.: Xenia Bernardina, 3, 1891, S. 186; Monatsbl. des Ver. für Landeskde. von N. Ö. 12, 1927, S. 168; Santifaller, n. 157.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 7, 1958), S. 168
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>