Hammerschlag, Albert (1863-1935), Internist

Hammerschlag Albert, Mediziner. * Wien, 4. 10. 1863; † Wien, 7. 7. 1935. Stud. an der Univ. Wien, 1887 Dr. med., Ass. an der Klinik Nothnagel, 1893 Priv. Doz. für Innere Medizin. H. schrieb über die Chemie der Tuberkelbazillen, über das spezif. Gewicht des Blutes, über Hydraemie, über Physiol. und Pathol. des Magens, über Magenkrebs.

W.: Über eine neue Methode zur quantitativen Pepsinbestimmung, in: Internat. klin. Rundschau 1894, Bd. 8, S. 1393; etc.
L.: Fischer 1, S. 573; WMW 1935, n. 31, S. 863; Bericht über das Studienjahr 1934/35.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 7, 1958), S. 170
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>