Handlirsch, Adam (1864-1890), Entomologe und Mediziner

Handlirsch Adam, Mediziner und Entomologe. * Wien, 5. 2. 1864; † Wien, 24. 3. 1890. Bruder des Folgenden. Stud. an der Univ. Wien. 1889 Dr. med., supplierender Ass. an der Lehrkanzel für gerichtliche Medizin und Stellvertreter des Prosektors, bei welcher Tätigkeit er sich eine tödliche Infektion zuzog. Als Entomologe hauptsächlich auf dipterolog. Gebiete tätig, entdeckte er die bis dahin unbekannte Verwandlung der Nemestriniden und der Hypoderma lineata. Seine sorgfältig bearbeitete dipterolog. Smlg. kam an das Naturhist. Mus. in Wien.

W.: Entomolog. Arbeiten in den Verh. der zoolog.-botan. Ges. in Wien und in der Wr. Entomolog. Ztg.
L.: M.Pr. vom 25. 3. 1890; Verh. der zoolog.-botan. Ges. in Wien 40, 1890, S. 515 f. (mit Werksverzeichnis); Botanik und Zoologie in Österr.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 7, 1958), S. 176
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>