Harmer, Leopold (1869-1945), Laryngo-Rhinologe

Harmer Leopold, Laryngo-Rhinologe. * Spillern (N.Ö.), 22. 12. 1869; † ebenda, 12. 4. 1945. Stud. an der Univ. Wien, 1894 Dr.med. Er war im Allg. Krankenhaus tätig, habilit. sich 1903 für Laryngo-Rhinol. und wurde 1908 ao. Prof. an der Univ. Wien, 1909 tit. ao. Prof., wirkte 1913–20 am Wilhelminenspital in Wien. Seine Arbeiten betreffen insbesondere die Anatomie der mittleren Nasenmuschel, die Stenosen des Kehlkopfes und der Luftröhre.

W.: Chirurg. Erkrankungen der Nase und ihrer Nebenhöhlen, Krankheiten des Rachens, des weichen Gaumens und der Mandeln, Chirurg. Erkrankungen des Kehlkopfes und der Luftröhre, Chirurg. Erkrankungen der Speiseröhre, in: J. Hochenegg, Lehrbuch der speziellen Chirurgie, Bd. 1, 1907; Trachéotomie, in: A. Denker-O. Kahler, Hdb. der Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Bd. 2, 1926; etc.
L.: Fischer 1, S. 580.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 7, 1958), S. 189f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>