Harnisch, Johann Baptist (1777-1826), Medailleur

Harnisch Johann Baptist, Medailleur. * Wien, 22. 7. 1777; † Wien, 24. 4. 1826. K. k. Kammermedailleur, Graveurakademiedir. in Wien (1811), hervorragendes Mitgl. einer Medailleurdynastie, bedeutender Vertreter der Wr. klassizist. Medaille.

W.: K. Franz I. und seine Gemahlin Maria Caroline; Am Wr. Kongreß anwesende Fürstlichkeiten; Franz Neumann, Dir. des Wr. Münzkabinetts; Auf die Errichtung des Polytechn. Inst. in Wien, 1815; Tapferkeitsmedaille; etc.
L.: L. Forrer, Biographical Dictionary of Medaillists, Bd. 2, 1904, S. 429; Fiala, S. 1257 f.; Thieme–Becker; Wurzbach.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 7, 1958), S. 190
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>