Hasenhut, Martina Pauline (1809-1844), Tänzerin

Hasenhut Martina Pauline, Tänzerin. * Wien, 27. 10. 1809; † Wien, 9. 10. 1844. Tochter des Schauspielers und Ballettmeisters Philipp Karl H. (1763–1825), Nichte des Vorigen, war 1822–32 Corpstänzerin, 1832–44 Solotänzerin, Attribut „korrekte Prosa“. H. heiratete 1832 einen Pariser Kollegen, Dominik Mattis. 1833–34 1. Solotänzerin, dann bis 1838 mit ihrem Mann auf Gastspielreisen, 1838–44 wieder am Kärntnerthor-Theater.

Hauptrollen: Fenella (Die Stumme von Portici) und viele andere Elßler-Rollen.
L.: Katalog der Porträtsmlg.; Smlg. Mansfeld, Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 8, 1958), S. 200
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>