Herrmann, Leopold Franz (1785-1839), Mediziner

Herrmann Leopold Franz, Mediziner. * Wien, 5. 6. 1785; † Wien, 10. 5. 1839. Stud. an der Univ. Wien Med., 1808 Dr. med., übte dann die Armenpraxis aus und leitete 1809 eine Abt. des Militärspitals. H. begann 1809 seine unentgeltlichen Vorträge über Gesundheitslehre und Volksmed., versah 1814 eine Spitalsabt. als Primararzt und wurde 1815 Prof. der theoret. Med. für Wundärzte an der Univ.Wien, 1834 Prof. der Pathol. und Pharmazie für Ärzte.

W.: System der prakt. Arzneimittellehre, 3 Bde., 1824–30; Andeutungen zu einer naturgemäßen Therapie der Atrophien, in: Österr. med. Jbb. 1837; etc.
L.: Hirsch; A. C. P. Callisen, Med. Schriftsteller-Lex., 1830–45, Bd. 8, S. 431, 28, S. 506; Wurzbach.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 9, 1959), S. 292
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>